Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und um Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten. Auf diese Weise versuchen wir unser Angebot für Sie zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Einverstanden
Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

 

Boden

Die Wahl des Estrichs und Bodenbelags sind wichtige Entscheidungen beim Planen eines Raumes. Nicht nur das Design soll gefallen: Die Funktionen und Eigenschaften müssen exakt auf die Nutzung des Raums abgestimmt werden. Handelt es sich um einen Nassraum? Wie wirkt man Schimmel entgegen? Und was mache ich gegen Trittschall?

Wozu braucht man Schüttungen?

Schüttungen müssen unterschiedliche Aufgaben erfüllen: als Höhenausgleich oder für die Wärme- und Schalldämmung. Liapor ist eine luftporendurchsetzte, keramische Tonkörnung, die Wärme dämmt und speichert sowie den Schall reduziert.

Eine schützende Klinkerhaut macht das Material unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen. Liapor nimmt nur sehr wenig Feuchtigkeit auf und kann diese sehr schnell wieder abgeben – es ist frostsicher, schimmelt und verrottet nicht, ist nicht brennbar und wird weder von Säure, Laugen noch von Nagetieren angegriffen. Außerdem trägt Liapor die IBO-Kennzeichnung und ist zu 100% recyclingfähig.

Liapor
Schüttungen von Liapor

WOFÜR VERWENDE ICH WELCHE SCHÜTTUNG?

  • Ungebrochene Blähtonkörnung: Dabei handelt es sich um eine lose, ungebrochene Trockenschüttung mit hoher Wärmedämmung und –speicherung. Sie wird zwischen Lagerhölzern auf Massivdecken angewendet, in Holzschalungswänden, zur Verfüllung von Kabel- und Rohrkanälen sowie zur Drainageverfüllung im Fundamentbereich.
  • Liapor-Thermobeton:Eine gebundene Ausgleichsschüttung mit hervorragendem Schall- und Wärmeschutz, die größere Höhenunterschiede ausgleicht und einen stabilen Untergrund für Fußbodenaufbauten schafft.
  • Liaporfit Liaporfit: ist ein Mix aus gebrochenem und ungebrochenem Liapor. Es wird eingesetzt für trockene Fußbodenaufbauten, die belastet werden sollen, zur Umschließung von Kabelkanälen und Rohren sowie zum Ausgleich von Unebenheiten. Liaporfit ist trittfester als Rundkörnung und verfügt über ausgezeichnete Wärme- und Schalldämmung.
  • Zementgebundenes Liaporfit: wird bspw. für Fußbodenaufbau, wie er bei Badezimmern erforderlich ist, eingesetzt. Zementgebundenes Liaporfit zeichnet sich durch geringes Gewicht, hohe Belastbarkeit, optimalen Schallschutz und fußwarme Oberfläche aus.

Womit verlege ich am besten Fliesen und Stein?

MUREXIN_Logo_CMYK.png

Für eine komplette Fliesenverlegung bedarf es einem großen Sortiment – von der Grundierung über die Abdichtung, Kleber, Abschlussschienen, Fugenmörtel bis zum Dichtstoff und zur Pflege. Murexin-Systemprodukte sind optimal aufeinander abgestimmt und bieten für Ihre individuelle Gestaltung immer das richtige Produkt.

Zum Ausgleichen unebener Wand- und Bodenflächen vor der Fliesenverlegung in Wohnräumen, Duschen, Balkonen, Terrassen, Garagen und Fassaden steht Ihnen zum Beispiel der Murexin Ausgleichsmörtel Trass Schnell AM 50 zur Verfügung.

Das Sortiment der Flex Klebemörtel reicht zum Beispiel vom MUREXIN Flex Klebemörtel Weiß KWF 61 bis hin zum Flex Klebemörtel MAXIMO M 41.

Den bewährten MUREXIN Fugenmörtel FM 60 gibt es in Premiumqualität: Er ist farbstabil, staubreduziert und auch für besonders schmale Fugen geeignet. Das passende Sanitärsilikon SIL 60 ist ebenfalls in 25 Farben erhältlich. 

Fliesen und Stein richtig verlegen
frag uns!

Mehr Inhalte im Magazin

Unseren Ratgeber gibt es nicht nur online, sondern auch als hochwertiges Magazin zum Gemütlich-Durchblättern - mit weiteren Inhalten und zusätzlichen Infos zum Thema Boden.

Und das Beste: Sie bekommen es gratis in allen teilnehmenden Standorten. Nutzen Sie gleich die Standortsuche und holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie und stehen Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite - denn besonders in unseren Standorten gilt: frag uns!

 

Welchen Estrich verwende ich in Nassräumen?

Das Powerpanel TE von Fermacell deckt alle Bereiche im Nasseinsatz ab: für hoch beanspruchte Flächen z. B. öffentliche Duschen, Saunen, im Außenbereich und auch für gewerbliche Nutzung geeignet.
Fermacell

Wie können Bäder, Duschen und andere Nassräume saniert werden?

fermacell-powerpanell.jpg

Für welche Einsatzgebiete eignet sich die fermacell Powerpanel H2O-Platte?

Die zementbasierte Trockenbauplatte Powerpanel H2O von fermacell eignet sich für den Einsatz in hochbeanspruchten Feuchtebereichen an Wand und Decke. Sie schützt perfekt vor Nässe und Witterung und kommt sowohl im Innen- als auch im Außenbereich zur Anwendung. Dazu zählen u.a. Bäder, Wellnessbereiche, Duschen, Sanitärräume, Carports oder Gartenhäuser. Auch als Putzträgerplatte für vorgehängt-hinterlüftete Fassaden ist die fermacell Powerpanel H2O besten geeignet.

Welche konkreten Vorteile bietet die Platte?

Innen eignen sich die besonders stapazierfähigen Platten aus glasfaserarmierten Leichtbeton für dauerhafte Wasserbeanspruchung und offerieren ein absolut dichtes System. Sie sind stabil und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung bei geringem Gewicht. Zudem ermöglicht die fermacell Powerpanel H2O den barrierefreien Ausbau von Nassräumen und das Gestalten von gebogenen Wänden, Schnecken- oder Rundduschen. Außen punkten die stabilen Platten mit Witterungsbeständigkeit und Schimmelresistenz.

Welche schallschutz- und brandschutztechnischen Eigenschaften weist die fermacell Powerpanel H2O-Platte auf?

Die gute Schallschutzqualität von Konstruktionen mit den Powerpanel H2O-Platten wurde durch amtliche Prüfberichte bestätigt. Durch die rein mineralische Zusammensetzung sind sie außerdem nicht brennbar (Baustoffklasse A 1 gemäß DIN EN 13501-1) und erfüllen baurechtliche Vorschriften. Hinzu kommt, dass sie luft- und winddichte Eigenschaften besitzen. Hinterlegte Plattenfugen sind ebenfalls als luft- und winddicht einzustufen. Bauteilanschlüsse und Montageöffnungen (z.B. Wanddurchdringungen) müssen sorgfältig abgedichtet werden.

Sind die Platten leicht zu verarbeiten?

Ja. fermacell Powerpanel Platten werden ohne Spezialwerkzeug einfach und zeitsparend verarbeitet. Sie können an Unterkonstruktionen aus Holz und Metall mit Schrauben oder Klammern befestigt werden. Durch die zweitsparende Klebefuge, geht das Montieren schnell von der Hand und aufwändiges einspachteln von Bandagen im Bereich der Fuge entfällt.

Ist die fermacell Powerpanel H2O baubiologisch geprüft?

Ja. fermacell Powerpanel H2O-Platten sind ökologisch sowie baubiologisch geprüft und zertifiziert. Beim Schneiden und Brechen werden keine gesundheitsschädlichen Stäube freigesetzt. Besondere Sicherheitsmaßnahmen sind nicht erforderlich.

aco_logo_0014_Logo_fermacell_100x100_HKS_7_K2.png

Wie bekämpfe ich Schimmel?

Die effizienteste Art Schimmel zu bekämpfen ist, dem Schimmel keinen Nährboden zu bieten. Gerade in feuchtebeanspruchten Räumen, wie dem Badezimmer, gilt es in der Planung nicht nur den Fokus auf die zur Gestaltung passende Keramik zu legen, sondern sich auch Gedanken zur richtigen Abdichtung, zum richtigen Fliesenkleber und zur richtigen Fugenmasse zu machen. Gerade Letztere gehören zu jenen Materialien, die nicht nur funktionieren müssen, sondern auch noch den Anspruch auf Optik und Design erfüllen müssen. Bei SOPRO finden Sie alles zu dauerhaft schönen und hygienischen Fliesen- und Plattenbelägen in Feuchträumen.
Sopro
Sopro Schimmelbekämpfung

Wie kann ich beim Bodenlegen Zeit sparen?

MUREXIN_Logo_CMYK.png

Material- und Zeitersparnis mit einem Produkt!

Leichtfüllstoffe machen’s möglich! Für eine 100 m² Fläche mit durchschnittlich 3 mm Schichtdicke braucht man von einer herkömmlichen Nivelliermasse rund 450 kg – aber nur 326 kg von der Nivelliermasse MAXIMO M 61! Damit werden 124 kg Material weniger gekauft und zur Baustelle getragen.

Dort geht es mit den Vorteilen aber erst richtig los: Einfaches Öffnen der Säcke, vollständiges, sauberes Entleeren dank ausgeklügeltem Sacköffnungssystem, gleich zwei Säcke anstatt einem in der gleichen Zeit im Murexin Anmacheimer anrühren und mit dem Material ganze 27 % mehr Fläche in kürzerer Zeit machen. In Summe bedeutet das, eine volle Stunde auf 100 m² eingespart: Zeit ist Geld!

6 Vorteile von MAXIMO M 61: Zeit sparen / Staubreduziert / Leichtfüllstoffe / Verarbeitung / Sacköffnung / Leichter tragen

Wie kann ich Fugen gestalten?

Die Sopro DesignFuge Flex bietet Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten.
Sopro
Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Das gewünschte Variantenprodukt befindet sich bereits in der Liste. Die zuvor gewählte Variante wurde aus der Liste entfernt.
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein