Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Fensterarten

Fenster schützen vor Wind, Wetter, Lärm und Schmutz und bestimmen den Charakter eines Hauses. Modernste Innovationen ermöglichen die Verbindung verschiedenartigster Materialien. Besonderes Augenmerk sollte bei Fenstern auf die Sicherheit gelegt werden - mit modernen Fenstern, die den aktuellen Standards entsprechen, machen Sie Einbrechern das Leben schwer.

Was bedeutet eigentlich ...?

k-Wert (U-Wert)

Weitere nützliche Begriffe und Erklärungen finden Sie in unserem Baulexikon.

Welches Fenster passt zu meinem Haus?

Moderne Fenster sind Hightech-Produkte, die nicht nur Licht und Luft in den Raum lassen oder mit ihrem Design die Architektur des Hauses unterstützen. Sie haben darüber hinaus eine Reihe weiterer wichtiger Aufgaben. Dazu gehören eine gute Wärmedämmung und Schallisolierung, einfaches Handling, leichte Pflege und Langlebigkeit sowie ein hoher Sicherheitsstandard.

Apropos Wärmedämmung: Achten Sie bei der Auswahl auf den angegebenen Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert). Dieser gibt an, wie wärmedurchlässig ein Bauteil ist. Je niedriger der U-Wert, desto besser das Dämmverhalten. 

Holz, Aluminium oder Kunststoff – das ist die Frage.
Jeder Häuslbauer wird früher oder später mit ihr konfrontiert, wenn es um die Auswahl der Fenster und Terrassentüren geht. Prinzipiell hat man die Wahl zwischen Kunststoff, Holz, Aluminium und Holz-Alu-Verbund. 

Fenster aus Kunststoff
+ preiswert
+ große Formenvielfalt
+ Licht- und farbbeständig
+ pflegeleicht 
+ sehr gute Dämmeigenschaften
- nicht formstabil
- problematisch im Brandfall

Fenster aus Holz
+ schaffen warme Atmosphäre
+ gute Wärme- und Schallisolation
+ natürlich nachwachsender Rohstoff
+ temperaturstabil
- wartungsintensiv
- feuchtigkeitsempfindlich 

Fenster aus Aluminium
+ extrem stabil
+ langlebig
+ pflegeleicht
+ auch für große Glasflächen geeignet
- etwas aufwendiger in der Wärmedämmung

Fenster aus Holz-Alu-Verbund
+ durch Aluverkleidung entfällt das Streichen
+ gute Wärmedämmung
+ formstabil
- teurer als andere Varianten

Wodurch zeichnen sich Sicherheitsfenster aus?

Einbruchschutz ist eines der wichtigsten Merkmale eines Fensters. Deswegen sollten Sie bei der Fenstersicherung auf Qualität achten. Ein sicheres Fenster ist ein Fenster, das einem Einbruchsversuch möglichst lange standhält, denn Einbrecher stehen unter einem hohen Zeitdruck. Das KF 500 – das Internorm Fenster mit maximaler Sicherheit durch die revolutionäre I-tec Verriegelung – hat bei einer Sicherheitsprüfung überzeugt und konnte auch nach über 7 Minuten nicht ausgehebelt werden. Überzeugen Sie sich von der Standhaftigkeit des Fensters im Video!

Internorm
crossmedia-ratgeber3.png

Noch weitere Fragen zum Thema Fensterarten?

Schauen Sie doch rein in unserMagazin zum Gemütlich-Durchblättern - mit vielen tollen Inhalten und zusätzlichen Infos auf über 100 Seiten.

Und das Beste: Sie bekommen es gratis! Nutzen Sie gleich die Standortsuche und holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie und stehen Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite - denn besonders in unseren Standorten gilt: frag uns!

 

Weiterführende Inhalte

Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein