Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Bodengestaltung

Der Bodenbelag ist ein entscheidender Wohlfühlfaktor im eigenen Zuhause - deshalb will er gut gewählt sein: nach Kritierien wie Design, Lärmschutz und Aufwand bei der Verlegung.

Was bedeutet eigentlich ...?

Dämmstoffe, Estrich, Trittschalldämmung

Weitere nützliche Begriffe und Erklärungen finden Sie in unserem Baulexikon.

Können fermacell Estrich-Elemente bei einer Holzbalkendecke direkt auf den Holzbalken verlegt werden?
Nein, das ist nicht möglich. Die fermacell Estrich-Elemente benötigen eine vollflächige Auflage, die ausreichend tragfähig, eben und trocken sein muss. Auf den Holzbalken muss also eine ausreichend dimensionierte, nicht federnde Beplankungsschale vorhanden sein.

Welche Seite der fermacell Estrich-Elemente kommt bei der Verlegung nach oben?
Auf der Oberseite der fermacell Estrich-Elemente befindet sich die Bedruckung. Die Materialeigenschaften der Estrich-Elemente sind auf beiden Seiten gleich. Es ist also prinzipiell egal, welche Seite oben liegt. 

Dürfen fermacell Estrich-Elemente in Verbindung mit elektrischen Fußbodenheizungen verwendet werden?
Elektrisch betriebene Heizungssysteme, z. B. Heizdrähte im Kleberbett, sind aufgrund eventueller Wärmestaugefahr auf fermacell Estrich-Elementen nur bedingt geeignet. Diese Systeme sind nur nach Rücksprache mit dem Heizungshersteller einsetzbar.

Welche Trittschalldämm-Maßnahmen sind auf Holzbalkendecken zu empfehlen?
Um gute Schalldämm-Werte bei den relativ leichten, mehrschalig aufgebauten Holzbalkendecken zu erzielen, gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Erhöhung der flächenbezogenen Massen von Estrich, Rohdecke (z.B. durch das fermacell Estrich-Dämmsystem) und abgehängter Unterdecke (z.B. mehrlagiger Aufbau)
  • Verringerung der Steifigkeit der Trittschalldämmplatte 
  • Erhöhung des Abstandes zwischen Unterdecke und Rohdecke
  • Entkopplung der Unterdecke von den Holzbalken (z.B. durch eine federnde Abhängung)
  • Hohlraumdämpfung mit faserigen Dämmstoffen (z.B. Mineralwolle) im Bereich der Abhängung und zwischen den Holzbalken

Woraus besteht das fermacell Estrich-Dämmsystem? Was wird hiermit bewirkt?
Das fermacell Estrich-Dämmsystem besteht aus der fermacell Estrich-Wabe, der fermacell Wabenschüttung und dem fermacell Estrich-Element 2E31 oder 2E32. Die Estrich-Wabe ist eine rückseitig geschlossene Papp-Wabe in 3 bzw. 6 cm Dicke, die mit der speziellen fermacell Wabenschüttung gefüllt wird. Dieses direkt auf der (Roh-) Holzbalkendecke verlegte Estrich-Dämmsystem sorgt für deren Beschwerung und führt zusammen mit dem schwimmend verlegten fermacell Estrich-Element 2E31 oder 2E32 zur Minderung der Schallübertragung. Die schalldämmende Wirkung dieses Systems wird durch die Entkopplung der Unterdecke (z.B. durch eine federnde Abhängung) nochmals deutlich verbessert.

Welche Parkettsorten können direkt auf fermacell Estrich-Elementen verklebt werden? 
Die fermacell Estrich-Elemente eignen sich als Untergrund für die Direktverklebung von Mehrschichtparkett nach DIN EN 13489 (z.B. Fertigparkett-Elemente) und Mosaikparkett nach DIN EN 13488, wobei das Mosaikparkett in einem Muster zu verlegen ist, das die Ausdehnung des Parkettfußbodens bei einer möglichen Quellung in verschiedene Richtungen ermöglicht, z.B. Fischgrat- oder Würfelmuster.

pix.png
Fermacell

Wie kann ich beim Bodenlegen Zeit sparen?

Der Faktor Zeit ist auf jeder Baustelle ein ganz entscheidender. Die Murexin Kompakt Systeme beschleunigen das Bodenlegen radikal! Für jeden Belag gibt es das richtige System. Dabei sparen Sie Zeit und Geld. Für PVC- und Teppichböden eignet sich das 2 Stunden Kompakt System, für Parkettböden das 12 Stunden Kompakt System. In diesem Video wird Schritt für Schritt die Verarbeitung der Systeme gezeigt.

Murexin
crossmedia-ratgeber3.png

Mehr zum Thema Bodengestaltung gibt's im Magazin

Unseren Ratgeber gibt es nicht nur online, sondern auch als hochwertiges Magazin zum Gemütlich-Durchblättern - mit weiteren Inhalten und zusätzlichen Infos auf weit über 100 Seiten.

Und das Beste: Sie bekommen es gratis in allen teilnehmenden Standorten. Nutzen Sie gleich die Standortsuche und holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie.

 

Womit verlege ich am besten Fliesen und Stein?

Für eine komplette Fliesenverlegung bedarf es einem großen Sortiment – von der Grundierung über die Abdichtung, Kleber, Abschlussschienen, Fugenmörtel bis zum Dichtstoff und zur Pflege. Murexin-Systemprodukte sind optimal aufeinander abgestimmt und bieten für Ihre individuelle Gestaltung immer das richtige Produkt.

Zum Ausgleichen unebener Wand- und Bodenflächen vor der Fliesenverlegung in Wohnräumen, Duschen, Balkonen, Terrassen, Garagen und Fassaden steht Ihnen zum Beispiel der Murexin Ausgleichsmörtel Trass Schnell AM 50 zur Verfügung.

Das Sortiment der Flex Klebemörtel reicht zum Beispiel vom MUREXIN Flex Klebemörtel Weiß KWF 61 bis hin zum Flex Klebemörtel MAXIMO M 41.  

Den bewährten MUREXIN Fugenmörtel FM 60 gibt es in Premiumqualität: Er ist farbstabil, staubreduziert und auch für besonders schmale Fugen geeignet. Das passende Sanitärsilikon SIL 60 ist ebenfalls in 25 Farben erhältlich. 

Murexin
Fliesen und Stein richtig verlegen

Weiterführende Inhalte

Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein