Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Eingangstüren

Die Eingangstür ist nicht nur die Visitenkarte Ihres Hauses und sollte in ihrer Optik auf die Fassade abgestimmt werden, sondern muss vor allem auch in Sachen Sicherheit überzeugen: Wir zeigen Ihnen die modernsten Möglichkeiten, wie Sie Einbrechern das Leben schwer machen.

Was bedeutet eigentlich ...?

Widerstandsklasse

Weitere nützliche Begriffe und Erklärungen finden Sie in unserem Baulexikon.

Wie wähle ich meine Haustür aus?

Eingangstüren

Türen sind wichtige Elemente in einem Haus. Dementsprechend viel Aufmerksamkeit und Sorgfalt sollte man bei deren Auswahl an den Tag legen. So beeinflussen sie nicht nur das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes mit und sollten in Design, Farbe und Material zum Baustil passen. Sie erfüllen auch wichtige Schutzfunktionen und bilden eine Art Schleuse zwischen öffentlichem und privatem Leben. 

Holztüren

  • Natürlich und langlebig
  • Robust und stabil
  • Jederzeit veränderbar durch Lack, Lasur und Schnitzerei
  • Sehr gute Wärmedämmung
  • Verzieht sich nicht bei Hitze
  • Pflegeintensive Oberfläche

Aluminiumtüren

  • Stabil und pflegeleicht
  • Leistungsstark und witterungsbeständig
  • Modernes Design
  • Meist teurer als Holz und Kunststoff

 

Kunststofftüren

  • Pflegeleicht
  • Witterungsbeständig
  • Gute Wärmedämmung
  • Unterschiedliche Designs
  • Geringes Gewicht – einfacher Einbau
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Material kann sich bei Hitze verziehen

Haben Sie sich für ein bestimmtes Material und Design entschieden, geht es an die praktischen Details. Eingangstüren bieten heute zahlreiche Ausstattungsoptionen und Zusatzfunktionen, die weit über das Anforderungsprofil einer klassischen Haustür hinausgehen. Wir haben für Sie einige Anregungen zusammengestellt, die Ihnen die Auswahl erleichtern werden: 

  • Legen Sie Wert auf geprüfte und zertifizierte Qualität! Eine hochwertige Tür sollte auch Einbruch-, Feuer- und Schallschutz bieten. Achten Sie auf die Widerstandsklasse – je höher der Wert, umso sicherer die Tür.
  • Doppelte Verglasung bei Glaselementen für optimalen Wärmeschutz.
  • Viele Türen verfügen bereits über smarte Funktionen wie Türbrems- und schlosslose Schließsysteme wie z. B. per Fingerprint – der Fachhandel informiert Sie gerne!
  • Bei speziellen Wohnlösungen können Sonderanfertigungen erforderlich sein. Planen Sie rechtzeitig. 
  • Praktisches Zusatzfeature: eine absenkbare Bodendichtung für mehr Schutz vor Schall und Schmutz.
  • Das Türsystem richtet sich nach den vorhandenen Bodenübergängen – lassen Sie sich beraten.
  • Zu jeder Tür gibt es passende Drückergarnituren und Griffe – auch sie sind wichtige Designelemente.  

Welche Gestaltungsmöglichkeiten habe ich bei Haustüren?

Türendesigner von Internorm

Verleihen Sie Ihrer Haustür Ihre persönliche Note – passend zum Stil Ihres Hauses. Jede Tür von Internorm ist ein Unikat und wird individuell nach Ihren Vorstellungen und genau nach Maß gefertigt. Damit Sie bei der Vielzahl an Möglichkeiten in Form, Farbe und Material die Türlösung finden, die genau Ihre Ansprüche an Architektur, Design und Komfort erfüllt, können Sie aus drei verschiedenen Internorm-Designstilen wählen: studio, home und ambiente. Im Programm sind Aluminium- oder Holz/Aluminium-Türen mit flächenbündigem, kantigem, profiliertem oder abgerundetem Türflügel-Design. Mit einer großen Auswahl an Farben, Gläsern und Griffen haben Sie nahezu unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten.

Gestalten Sie einfach Ihre Haustür mit dem Internorm Online-Türendesigner.

internorm_logo.png
frag uns!
frag uns! Magazin

Noch mehr über Eingangstüren im Magazin

Unseren Ratgeber gibt es nicht nur online, sondern auch als hochwertiges Magazin zum Gemütlich-Durchblättern - mit weiteren Tipps und zusätzlichen Inhalten zum Thema Eingangstüren auf weit über 100 Seiten.

Und das Beste: Sie bekommen ihn gratis in allen teilnehmenden Standorten. Nutzen Sie gleich die Standortsuche und holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar!

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf Sie und stehen Ihnen vor Ort mit Rat und Tat zur Seite - denn besonders in unseren Standorten gilt: frag uns!

 

 

Kann ich Vordach und Beleuchtung kombinieren?

Pultvordach mit LED-Beleuchtung

Auch vor der Haustür wird ab der Dämmerung natürlich Licht benötigt. Gutta hat stromsparende LED-Lampen direkt in das Vordach integriert. Mit einem Gesamtstrombedarf von 2-6 Watt (je nach Ausführung) und einer Lichtleistung von ca. 300 Lumen benötigen diese Lampen einen Bruchteil der Energie von normalen Glühlampen und leisten dadurch ihren Beitrag zum Umweltschutz und schonen Ihren Geldbeutel. Darüber hinaus besticht die eingebaute Beleuchtung durch modernes Design und Optik.  

Gutta

Das könnte Sie auch interessieren:

Leider konnten keine Produkte gefunden werden
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff bzw. die Artikelnummer ein und wählen Sie die richtige Position aus der Vorschlagsliste aus. Nun können Sie die gewünschte Anzahl zum Warenkorb hinzufügen.
Tragen Sie hier bitte Ihre Bestellung ein